Grundsteinlegung zum Neubau der Feuerwache Alzey

03. September 2017 l Am heutigen Sonntag lud die Stadt Alzey alle Bürgerinnen und Bürger zur Grundsteinlegung der neuen Feuerwache ein. Unter den gealdenen Ehrengästen konnte der Alzeyer Bürgermeister Christoph Burkhard auch den rheinland-pfälzischen Minister des Inneren und für Sport, Roger Lewentz, Landrat Ernst-Walter Görisch sowie den Kreisfeuerwehrinspekteur des Landkreises Alzey-Worms, Michael Matthes begrüßen. Nachdem der Tiefbau bereits letztes Jahr abgeschlossen wurde, fällt nun mit der Grundsteinlegung auch der Startschuss zum Hochbau. Der Baufortschritt lässt sich in den nächsten Monaten über unsere Baustellenkamera verfolgen.
 

Mittwoch, 30.08.2017 Rohbau der Feuerwache wird deutlich teurer

Bericht der Allgemeinen Zeitung vom 30. August 2017, Thomas Elke

Bislang existiert das Bauwerk nur auf Plänen und in den Köpfen der Macher. Doch ist die Zeit der Planung (fast) vorbei. Jetzt geht es an die Umsetzung. Am Sonntag fällt um 11 Uhr mit der Grundsteinlegung der offizielle Startschuss für die Errichtung der Feuerwache. Mit veranschlagten Kosten von 13,8 Millionen Euro ist es das mit Abstand teuerste Hochbauprojekt der Stadt. 

Eichler: „Müssen abwarten, was kommt“

„95 Prozent der Planung ist erledigt“, stellte Architekt Ernst Eichler vor dem Bauausschuss fest. Derzeit laufen die Ausschreibungen für Fenster, Fassade, das Dach und einen Teil der technischen Ausstattung. Unterdessen halten Architekt und Verwaltung mit Blick auf deren Ergebnis die Luft an, nachdem das günstigste Angebot für den Rohbau direkt ein Drittel über der Kalkulation lag. 1,4 Millionen Euro sollte der Rohbau kosten, 1,9 Millionen Euro muss die Stadt nun berappen.

Weiterlesen

Mittwoch, 11.03.2015 Bäum fallen für neue Feuerwache

Allgemeine Zeitung vom 11.03.2015

Die Ecke Am Herdry/Kreuznacher Straße hat sich merklich verändert. Wo bis vor Kurzem noch Büsche standen, ist eine große freie Fläche entstanden. Viele Baumstümpfe erinnern zwar noch daran, dass hier mal Ulmen standen. In Kürze aber, so avisiert Wilfried Hasselbach vom städtischen Amt für Bauen und Umwelt, werden auch sie entfernt. Der Boden muss geebnet werden für die neue Feuerwache, die alsbald an dieser Stelle gebaut wird.

Der grobe Zeitplan für den Neubau der Feuerwache steht: Am 16. März wird der Stadtrat mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit den Entwurf des Weinheimer Architekten Ernst Eichler durchwinken. Mit dem Baubeginn rechnet Klaus Ohler dann für 2016, wobei - wenn alles ideal läuft - erste Arbeiten bereits im Herbst durchgeführt werden könnten. "Das hängt auch davon ab, ob noch Mittel im Haushalt zur Verfügung stehen". Bis 2018 soll das Bauwerk dann fertiggestellt sein. Dann kann die Freiwillige Feuerwehr mit ihren 18 Fahrzeugen das 2500 Quadratmeter Nutzfläche bietende Gebäude beziehen.

Die Bäume sind gefällt. Und bald verschwinden auch die Baumstümpfe.	<br />
<br />
Foto: photoagenten/Carsten Selak

Zufahrt nicht über Kreisel

Weiterlesen


No Calendar Events Found or Calendar not set to Public.