Drehleiter mit Rettungskorb



DLK 23/12 - BAUJAHR 1999

Die Drehleiter DLK 23/12 ist fester Bestandteil der Ausrückeordnung im Bereich Gebäudebrände und kann hier beispielsweise den zweiten Rettungsweg sicherstellen.
 

Das 14 Tonnen schwere Fahrzeug ist auf einem Mercedes-Benz Atego Fahrgestell aufgebaut und wurde von der Firma Metz ausgebaut. Das 278 PS starke Fahrzeug wird nicht nur bei Gebäudebränden zur Menschenrettung und Brandbekämpfung eingesetzt, sondern vor allem auch bei Patientenrettungen für den Rettungsdienst und auch bei Sturmschäden.


No Calendar Events Found or Calendar not set to Public.